Meilenstein erreicht!

foOne begrüßt seinen 1.000sten Kunden

Die Stadtwerke Forchheim freuen sich über den 1.000sten foOne-Kunden Herrn Harald Dallhammer. Seit Ende 2017 bieten die Stadtwerke Forchheim mit ihrer Telekommunikationsmarke foOne Internet- und Telefontarife für Privat- und Businesskunden an.

„Auf foOne kann ich mich zu 100 Prozent verlassen“

Harald Dallhammer: „Ich war überrascht, als mich meine Kundenbetreuerin Frau Alice Bartl anrief und mir mitteilte, dass ich der 1.000ste Kunde von foOne bin und sie mir und meiner Familie gerne gratulieren wolle.“ Auf die Frage, weshalb er sich für foOne entschieden habe, antwortet er: „Wir sind ein vier Personenhaushalt mit zwei schulpflichtigen Kindern im Home-Schooling. Zudem konnte meine Frau ihren Schulunterricht und ich meine selbständige Tätigkeit nur online anbieten. Da wir einen Glasfaseranschluss der Stadtwerke Forchheim haben, war die Entscheidung einfach, über foOne schnelles und stabiles Internet zu buchen. Ich rief kurzerhand bei Frau Bartl an und erhielt sofort eine kompetente Beratung. Außerdem brauchte ich mich um nichts kümmern: Die Kündigung beim Altanbieter, die Mitnahme der Rufnummer und die Installation des Routers durch einen foOne-Techniker liefen reibungslos.“

„Wir freuen uns, dass wir unsere Telekommunikationsmarke foOne innerhalb dieser Zeit fest auf dem Markt etablieren konnten. Und es zeigt uns deutlich, dass unsere Produkte attraktiv und konkurrenzfähig sind. Doch viel entscheidender sind unsere Serviceleistungen. Wir sind für unsere Kunden direkt erreichbar und bieten eine persönliche, ehrliche und kompetente Beratung. Damit heben wir uns von großen Anbietern ab,“ erklärt Christian Palla, Leiter Telekommunikation der Stadtwerke Forchheim, den regionalen Bezug zu den Kunden.

Glasfaser gehört der Zukunft

Das langfristige Ziel der Stadtwerke Forchheim ist es, alle Haushalte in Forchheim an das Glasfasernetz anzuschließen:

„Um dies zu erreichen, setzen wir einerseits auf einen nachfrageorientierten Clusterausbau sowie anderseits auf die Nutzung von Synergieeffekten bei Baumaßnahmen in den Sparten Strom, Gas und Wasser. Zusätzlich prüfen und bewerben wir uns auf Ausschreibungen im Rahmen von Glasfaser-Fördermaßnahmen,“ erläutert Mathias Reznik, kaufmännischer Geschäftsführer der Stadtwerke Forchheim, das Vorgehen beim Glasfaserausbau.

Bürgerinnen und Bürger, die ihre Immobilie an das Glasfasernetz der Stadtwerke Forchheim anschließen wollen, können eine E-Mail an info@fo-one.de, unter der Angabe ihrer Kontaktdaten und Adresse der Immobilie, schreiben. Diese Nachfragebündelung dient dazu, Gebiete besser zu planen und somit interessierte Bürger schneller an das Netz anzubinden. Wenn das kein Grund ist, öfter zu einem frischen Glas Leitungswasser zu greifen.

foOne – Ihr regionaler Internet- und Telefonanbieter

foOne bietet für alle Anforderungen den passenden Tarif. Dabei setzen sie auf persönliche und individuelle Beratung, eigenes Service-Personal und transparente Preisgestaltung. Frau Alice Bartl steht interessierten Bürgern unter der 09191 613 320 oder a.bartl@fo-one.de gerne zur Verfügung.

 

Bild: Personen von links nach rechts: Mathias Reznik, kaufmännischer Geschäftsführer der Stadtwerke Forchheim, Christian Palla, Leiter Telekommunikation der Stadtwerke Forchheim, Familie Dallhammer, Alice Bartl, Kundenbetreuerin foOne

Kontaktformular

Verfügbarkeitscheck

Bitte geben Sie Ihre Daten ein, damit wir die Verfügbarkeit prüfen können.

          loading